Tesla Supercharger und Destination Charger online finden

Tesla Supercharger werden bei der Routenplanung im Tesla Model S automatisch berücksichtigt und in die Routenführung integriert. Damit können Sie bereits heute vom Nordkap bis nach Rom sowie von Spanien bis nach Finnland fahren und ausschliesslich an den Tesla Supercharger kostenlos laden. Den aktuellen Ausbaustand der Tesla Supercharger finden Sie unter www.tesla.com/de_CH/supercharger.

Zusätzlich baut Tesla ein riesiges Netzwerk an sogenannten Destination Chargern auf. Das sind Ladestationen an Zieldestinationen wie Hotels, Restaurants und Einkaufszentren. Dort kann ebenfalls kostenlos geladen werden, allerdings nicht so schnell wie am Supercharger. Den aktuellen Ausbaustand der Tesla Destination Charger finden Sie unter www.tesla.com/de_CH/destination-charging.

Weitere Ladestationen online finden

Insbesondere für das Destination Charging (Aufladen am Zielort) ist es interessant, auch weitere, öffentlich verfügbare Ladestationen zu finden. Hier die wichtigsten Verzeichnisse:

  • LEMnet.org, ist ein praktisches Online-Verzeichnis der europäischen Stromtankstellen.LEMnet.org stellt auch kostenlos praktische Mobile Apps (Apple iOS und Android) für die Suche nach Elektrotankstellen zur Verfügung.
  • Chargemap.com ist ein weiteres kartengestütztes Verzeichnis mit über 40'000 Auflademöglichkeiten.
  • Plugsurfing.com bietet ebenfalls eine sehr gute Abdeckung und dazu eine praktische Bezahlmöglichkeit mittels Smartphone-App oder RFID-Chip. Ein solcher Chip steht in unserem Tesla Model S als 'Tankkarte' zur Verfügung. Die Preise bewegen sich auf einem eher hohen Niveau.